Vernetzung Konfi 3 – Jungschar – Kinderkirche

Miteinander für die Kinder

In vielen Gemeinden gibt es unterschiedliche Angebote für Kinder. Sie alle haben das Ziel, Kinder auf dem Weg des Glaubens zu begleiten, sie zum Glauben und zur Gemeinde hinzuführen. Die verschiedenen Angebote haben unterschiedliche Schwerpunkte. Die folgende Tabelle bietet eine schnelle Übersicht über die Schwerpunkte von Jungschar, Konfi 3 und Kinderkirche. Eine Vernetzung ist wünschenswert. Man kann sich gegenseitig unterstützen. Konfi 3 wirkt nachhaltiger, wenn es mit den weiteren Angeboten der Kirchengemeinde vernetzt ist.

JungscharKonfi 3Kindergottesdienst
TeilnehmerKinder 5-12 Jahre,die Interesse am Angebot haben, oder die Anschluss suchenKinder 8/9 Jahre, die durch die Verbindung zur Konfirmation im volkskirchlichen Rahmen erreicht werdenKinder 3-13 Jahre, die in der Regel von Eltern „geschickt“ werden
MitarbeiterJugendliche, seltener Erwachsene, die Kontakt zur Gemeinde habenEltern der Kinder, die oft um der Kinder willen mitmachen und indirekt auch für sichJugendliche und Erwachsene, denen oft der Gottesdienst wichtig ist
RahmenRegelmäßigZeitlich begrenzt, ca. Oktober-März, überschaubare Zahl von Gruppenstunden, kleine Gruppe, die Raum für Fragen des einzelnen Kindes lässtRegelmäßig, v.a. sonntags, am Gottesdienst orientiert (Raum, Liturgie, Musik, Gebet, Segen)
Methoden
  • (biblische) Geschichten
  • Lieder
  • Spiel und Spaß
  • Miteinander feiern, Gemeinschaft erleben
  • Gestalten
  • Aktion
  • liturgischer Rahmen
  • Gebet
  • Teilnahme, Mitgestaltung beim(Familien)gottesdienst
Gemeinsame Ziele
  • mit den Kindern Spaß haben
  • sie begleiten
  • ihnen Werte fürs Leben mitgeben
  • Bezug zur Gemeinde