30 Jahre Konfi 3 in Württemberg (Illingen)

Am 17. April wurde in Illingen der dreißigste Konfi 3-Jahrgang in einem festlichen Gottesdienst aus der Konfi 3-Zeit entlassen. Illingen war die erste Gemeinde in Württemberg, die das ursprünglich aus Hoya in der Landeskirche Hannovers stammende Modell einer zweistufigen Konfirmandenarbeit einführte. In einem ersten Teil werden dabei die Kinder der dritten Klassen zu einem kindgerechten Unterricht für ein halbes Jahr am Nachmittag eingeladen. Betreut und unterrichtet werden die Kinder von „Tischeltern“. Was damals als Experiment in der Evang. Kirchengemeinde Illingen auf Anregung des Pädagogisch-Theologischen Zentrums der Landeskirche  begonnen hat, ist inzwischen ein offiziell anerkannter Weg der Vorbereitung auf die Konfirmation. Etwa 20 % der württembergischen Gemeinden haben sich für dieses Modell entschieden und auch die badische Landeskirche hat inzwischen nachgezogen.

Die Kirchengemeinde Illingen war entscheidend  an diesem Entwicklungsprozess beteiligt. Unter der Leitung von Pfarrer Dieter Fett wurde das Modell 1985 in Illingen eingeführt, Gemeindediakon Thomas Knodel und Gabriele von Khuon haben es bis heute in großer Kontinuität fortgeführt. Illingen wurde damit zum Trendsetter in der ganzen Landeskirche. Im Verlauf dieser Arbeit und durch die Weiterentwicklung wurde 1997 ein Ausschuss in der  Landessynode angeregt und eingesetzt . Dieser „Sonderausschuss Konfirmandenarbeit“ überarbeitete die alte Konfirmandenordnung von 1973. Eine neue „Rahmenordnung zur Konfirmandenarbeit“ mit dem Titel „Mit Kindern und Jugendlichen auf dem Weg des Glaubens“ wurde erarbeitet und am 7. April 2000 von der Landessynode verabschiedet.

  Jubiläum_30 Jahre Hörzu-Machmit_2016 (238) Jubiläum_30 Jahre Hörzu-Machmit_2016 (37)Jubiläum_30 Jahre Hörzu-Machmit_2016 (115)

(Fotos: Die Konfi 3-Kinder des Jahrgangs 2016 tragen ein Lied vor, Thomas Ebinger beim Grußwort, Bernd Wildermuth und Thomas Ebinger im Gespräch mit Pfarrer Wolfgang Schlecht. Fotos: Thomas Knodel)

Links

Weitere Informationen auf der Homepage der Kirchengemeinde Illingen: http://www.ev-kirche-illingen.de/meldungen/detailansicht-news/news/30-jahre-hoerzu-machmit-ku3-familiengottesdienst-zum-jubilaeum-71800/

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.